Hauptmenü

JJSC-Wallersdorf
Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des JJSC-Wallersdorf !

Hier finden Sie alles rund um unser Vereinsleben. Stöbern Sie in unseren Wettkampfberichten, schauen sich unsere Bilder an oder informieren Sie sich im Terminkalender über anstehende Events.

 
JJSC Nachwuchskämpfer in Burghausen erfolgreich
Wettkämpfe - Junioren Wettkämpfe

Am vergangenem Wochenende fand in Burghausen das letzte Turnier dieses Jahres statt. Es waren ca. 130 Teilnehmer am Start und es waren sogar viele Starter auch aus Österreich dabei.

Vom JJSC waren mit Mayumi Sarion-Mühlbaue, Apollonia Winkelmeier und Valentin Löw 3 Nachwuchskämpfer am Start. Für Mayumi war es nach dem Gewinn der Südbayerischen und Bayerischen Meisterschaft diesen Jahres bereits das 4. Turnier. Sie startete wieder in der U12, dieses mal –31 kg. Im ersten Kampf musste sie gegen Veronika Koch-Sappl vom TSV Bergen kämpfen und startete gleich mit einem Faust-Fuß Feuerwerk. Am Ende stand es 14:3 für die Wallersdorferin. Im entscheidenden Kampf musste Mayumi gegen die Österreicherin Lena Pokorny gewinnen um ganz oben auf dem Treppchen zu sein. Jedoch musste sich Mayumi gegen Lena trotz eines guten Schlagabtauschen geschlagen geben und hat so einen beachtlichen 2. Platz erkämpft. In der U12 bis 48kg kämpfte für den JJSC Apolloina Winkelmeier. Im ersten Kampf gegen Emilie Kron vom TSV Schwandorf wirkte Apollonia noch etwas zurückhaltend und wurde mit 5:13 besiegt. Im zweiten Kampf konnte die Wallersdorferin durch Trainer Andy Mühlbauer jedoch nochmal voll motiviert werden und drehte so richtig auf. Durch eine volle Ippon Wertung im Schlagbereich, Wurfbereich, sowie Bodenkampf, gewann Apolloinia vorzeitig mit technischer Überlegenheit. Genauso lief es im nächsten Kampf gegen Lena Gindl und wieder gewann die Wallersdorferin mit 14:0. Ein hervorrangender 2. Platz. Valentin Löw startete im ersten Kampf gegen den bayerischen Meister Patrick Görlitz vom TV Burghausen zwar erstmal mit einer Niederlage, steigerte sich jedoch extrem im zweiten Kampf und konnte diesen somit gegen den Lukas Jensch vom ESV München für sich entscheiden. Durch gute Atemitechniken ging Valentin schnell in Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab und entschied den Kampf mit 8:6 für sich. Ein guter 3. Platz für den Wallersdorfer. Alle drei Kämpfer wurden vom Bayerntrainer zum Sichtungslehrgang nach Herzogenaurach am nächsten Wochenende eingeladen. Eine wirklich erfreuliche Nachricht für die Nachwuchskämpfer vom JJSC.

 
JJSC Nachwuchskämpfer beim Bayerncup
Wettkämpfe - Junioren Wettkämpfe

Ju-Jutsu Nachwuchs erreicht 3. und 4. Platz in Herzogenaurach

 

Am vergangenem Wochenende fand in Herzogenaurach der Ju-Jutsu Bayerncup statt. Der Bayercup ist ein offenes Nachwuchsturnier und neben dem Bayernnachwuchs kamen auch zahlreiche Kämpfer aus Hessen, Baden Württemberg und sogar Österreich.

Weiterlesen...
 
Zwei Gürtelprüfungen beim JJSC Wallersdorf
Allgemein - Allgemein

22 erfolgreiche Gürtelprüflinge beim JJSC Wallersdorf


Der JJSC Wallersdorf hat pünktlich vor der Sommerpause noch zwei Gürtelprüfungen im Ju-Jutsu abgehalten. Bereits am Donnerstagabend fand die Jugend und Erwachsenen Prüfung mit neun Teilnehmern statt. An dieser Prüfung nahmen auch die ersten Teilnehmer des Ü 30 Kurses vom Herbst vergangenen Jahres teil. Wie gut sie im letzten Jahr trainiert haben und wie ernst sie diese Prüfung nahmen, zeigen die überragenden Prüfungsergebnisse, die diese Gruppe erzielt hat. Die Prüfung zum gelben Gürtel legten erfolgreich ab, Dennis Toth, Michael Pieringer, Rafal Jakubasz, und Blaschzok Leszek. Den orangen Gürtel darf in Zukunft Chris Pollhammer tragen. Die neuen Grüngurte im JJSC sind Matthias Dünzel, Laura Rohrmüller, Tobias Rohrmüller und Wladislaw Sorokin.

Weiterlesen...
 
JJSC Wallersdorf auch beim Nachwuchs erfolgreich
Wettkämpfe - Junioren Wettkämpfe


Wladislaw Sorokin belegt Platz 3 beim Deutschen Schülercup

Am vergangenen Wochenende fand in München der deutsche Schülercup im Ju-Jutsu Kampf und Duo statt. Der Schülercup ist einer deutschen Meisterschaft gleichgestellt und wird nur in der Altersgruppe der U 15, 12 bis 14 jährigen gekämpft. Wladislaw kämpfte in der Klasse U 15 bis 55 kg. Im ersten Kampf gegen Max Pechstein aus Schönebeck war Wladi noch etwas nervös, konnte aber immer wieder durch sehr saubere Schlagtechniken Punkten und gewann diesen Kampf mit 15 zu 7 Punkten. Im zweiten Kampf gegen Jonas Jacobi vom MTV Vorstede gelang Wladi nach einer schönen Schlagkombination, einem Hüftwurf und einer Kontrolltechnik am Boden sogar ein vorzeitiger Sieg. Im Halbfinale traf er nun auf seinen Kaderkollegen, Jason Wille aus Kaufbeuren. In diesem Kampf geriet Wladi durch eine Hebeltechnik des Gegners in Rückstand und schaffte es nicht mehr, den Rückstand aufzuholen. Im kleinen Finale, Kampf um Platz 3 gegen Luca Baroncino aus Rastatt schaffte Wladislaw wiederum einen vorzeitigen Sieg, was den dritten Platz und die Bronzemedaille bedeutete.


 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7